Bürgerinitiative Rettung Kulturhaus-Portalgebäude Suhl
©Bürgerinitiative Rettung Kulturhaus-Portalgebäude Suhl
Im Mai 2016 wurde die Bürgerinitiative „Rettung Kulturhaus-Portalgebäude Suhl“ von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Suhl mit dem Ziel gegründet: Erhaltung des Baudenkmals "Portalgebäude" als verbliebener Teil des ehemaligen Kulturhauses von 1957 Nutzung des sanierten Gebäudes als Neues Stadtarchiv und Haus der Geschichte der Stadt Suhl sachgerechte Einlagerung mit dem Ziel der öffentliche Präsentation des reichen Suhler Kulturgutes des Stadtarchivs und Museumsdepot der Stadt Suhl im Rahmen von thematischen Ausstellungen Nutzung eines Ausstellungsfoyers und der Archivbibliothek zur Stadt- und Regionalgeschichte sowie zur Suhler Waffenkunst Zugänglichkeit des Hauses für eine breite Öffentlichkeit und Möglichkeit auch für kleinere kulturelle Veranstaltungen Mit einer Sammlung von 3.200 Unterschriften der Bürger der Stadt Suhl für den Erhalt und die Sanierung des Hauses wurde im September 2016 dem Anliegen der Bürgerinitiative im Stadtrat Nachdruck verliehen.
Es wurde entschieden, dass die Bürgerinitiative weiterhin tätig ist, um den Prozess der Gestaltung eines „Haus der Geschichte“ zu begleiten. Die Bürgerinitiative als loser Verbund von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Suhl trifft sich regelmäßig jeden letzten Dienstag im Monat um 18:00 Uhr in der Suhler Gaststätte „Waffenschmied“. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
Über uns